Komm, entdecke, erzähle weiter BOSNIEN UND HERZEGOWINA   Kaufe das Buch auf Amazon.de

FOLGEN:

Facebook YouTube Twitter Instagram Google+

TEILEN:

BLICK INS BUCH:

Reiseführer: Komm, entdecke, erzähle weiter BOSNIEN UND HERZEGOWINA - 30 unvergessliche Tage
Neue erweiterte Auflage
30.11.2017.
Neue erweiterte Auflage
Mitte November ist die neue Auflage des Buches ...
Teilnahme an der Buch Wien 2017
18.10.2017.
Teilnahme an der Buch Wien 2017
        Auf ...
Bald auch die tschechische Ausgabe
09.10.2017.
Bald auch die tschechische Ausgabe
Mitte November 2017 wird die Übersetzung des ...
150 Touristische Destinationen in Bosnien
05.04.2017.
150 Touristische Destinationen in Bosnien
Das Buch "Komm, entdecke, erzähle ...
Tipps für einen Bosnien-Besuch: die sehenswerten Museen
03.07.2016.
Tipps für einen Bosnien-Besuch: die sehenswerten Museen
Nationalmuseum Bosnien und ...
Etwas andere Bilder von Mostar
16.05.2016.
Etwas andere Bilder von Mostar
Die Alte Brücke in Mostar - die ewige ...
Fünf Geheimtipps für ihren Urlaub in Bosnien und Herzegowina
27.04.2016.
Fünf Geheimtipps für ihren Urlaub in Bosnien und Herzegowina
Fluss Semešnica Die Semešnica, ...
Top 10 Reiseziele und Aktivitäten in Bosnien und Herzegowina
19.04.2016.
Top 10 Reiseziele und Aktivitäten in Bosnien und Herzegowina
1) Stadt Mostar Mostar liegt im Herzen ...

Erkundung von Bike Park Velez

30.05.2015.

Die Mountainbike-Strecke, die wir für die heutige Fahrt ausgewählt haben, befindet sich innerhalb des Bike Parks Velež und führt von der Hochebene Podvelež bis zur Ortschaft Blagaj.

Motel Sunce Podvelez

Stecak-Necropolen von Podvelez

Startpunkt der Fahrt war das Motel Sunce im Dorf Smajkići (Podvelež), in der Mitte der Hochebene Podvelež. Nach dem Morgenkaffee und der Anmietung der Fahrräder ging es zunächst zur in der Nähe gelegenen Nekropole (eine von sechzehn auf der Hochebene) und bis zu einem alten Kreuz aus Stein. Das Kreuz war der Punkt der Versammlung der Mitglieder der alten Kirche von Bosnien und ist von vier Stecak-Grabsteinen umgeben. Unser Reiseführer, Asim Brkan von der Tourist Association Botin, hat uns eine interessante Geschichte erzählt. Einmal, als die Bewohner versuchten das Kreuz zu entfernen, haben sich schwere Regenfälle in diesem Gebiet ereignet und eine große Überschwemmung verursacht. Nachdem das Kreuz zum Ausgangspunkt zurückgebracht wurde, hörte der Regen auf.

Alten Kreuz aus Stein    Stecak-Necropole auf Podvelez

Mit dem Fahrrad auf der Hocheben Podvelez

Die Fahrt wurde dann Richtung Süden fortgesetzt, auf der Hauptstraße bis zum Dorf Kruzanj. Im Dorf haben wir eine kleine Pause bei den Landwirten vor Ort gemacht und uns die Herstellung von hausgemachter Sahne und Käse angesehen.

Fahrradfahren auf der Hochebene Podvelez    Wegweiser - Bike Park Velez

Velez - Biofarm    Fahrradtour -  Bike Park Velez

Essen in Bio-Qualität

Es folgte dann eine Talfahrt bis zur Kreuzung mit der Straße Mostar - Nevesinje wo wir ein kleineres Mittagessen im Restaurant Busak hatten. Neben hausgemachten Donuts haben wir hervorragenden Frischkäse, Sahne und Käse aus dem Sack probiert.

In der Richtung von Busak - Podvelez    ustipci

Abfahrt nach Blagaj

Nach dem Mittagessen folgte ein Abstieg über die alte österreichungarische Straße in Richtung Blagaj. Es ist heute ein Schotterweg, der leicht mit dem Mountainbike bewältigt werden kann. Während der Runterfahrt haben wir die Aussicht auf das Feld Mostarsko polje, die Festung von Herceg Stjepan und den Duft von Kräutern und Blumen aus der Herzegowina genossen. Auf dem Weg trafen wir auch auf eine Schildkröte.

Blagaj Panorama - Bike Park Velez

Biking in Bike Park Velez    Wegweiser - Bike Park Velez

Schildkröte    Biking in der Richtung von Blagaj

Herceg Stjepan - Festung

Als wir unterhalb der Festung waren, beschlossen wir bis dorthin zu klettern. Ein Serpentinenweg führt vom Fahrradweg bis zu der Festung. Die Festung bietet einen herrlichen Blick auf Blagaj, Buna und Feld Mostarsko polje.

Auf dem Weg zu der Festung von Herceg Stjepan    Blagaj Panorama

Festung von Herceg Stjepan    Festung von Herceg Stjepan

Blagaj

Unsere Fahrt wurde in Blagaj beendet, wo wir noch das Velagićevina-Haus, die Tekke und die Quelle der Buna besucht haben. Das war ein wunderbarer Tag. Eine Menge neuer Bilder und Erfahrungen, die Teil der dritten Auflage des Buches "Kommt, entdecke, erzähle weiter BOSNIEN UND HERZEGOWINA " sein werden.

Dervisch Tekke Blagaj Buna