Komm, entdecke, erzähle weiter BOSNIEN UND HERZEGOWINA   Kaufe das Buch auf Amazon.de

Srebrenica und Umgebung

Karte von Srebrenica und Umgebung

Die Srebrenica-Region war schon in der Antike aufgrund der Silber-, Blei- und Zinkerze bekannt. Das römische Munizipium (dt. Stadtgemeinde) Domavija befand sich in der Nähe des Dorfes Sase, und am Drina-Ufer bei Skelani das Munizipium Malvesiatium. In Domavija wurde Erz abgebaut und verhüttet. Die größte Entwicklung erlebte Domavija im 3. Jh. als es als Zentrum des Minenbergbaus für die Provinzen Pannonien und Dalmatien fungierte. Die gesamte Region um Srebrenica hieß damals Argentaria. Im Mittelalter war Srebrenica eines der meist entwickelten Erz- und Handelszentren. Aufgrund des Erzreichtums war sie oft Ziel zahlreicher Eroberer aus dem Norden und Osten.

Auf Srebrenicas Gemeindegebiet sind 45 Stećak-Nekropolen zu finden. Die Nekropolen nahe Mramorje in der Ortschaft Bučje und in der Gegend von Ljeskovik sind am wertvollsten.

Vor der Kriegszerstörung in der Zeit von 1992 - 1995 war Srebrenica (2) eine entwickelte Gegend mit vielfältigem Tourismusangebot. Mineralquellen und die Therme Guber (4), der Perućac See (1) und das Jagdrevier Sušica sind nur einige der vielen Destinationen, die zahlreiche Touristen anlockten.

Srebrenica ist heute vor allem aufgrund der tragischen Geschehnisse vom 11. Juli 1995 bekannt. Die Gedenkstätte in Potočari (3) ist stummer Zeuge dieser dunklen Ereignisse. Die Srebrenica-Region hat sich von den jüngsten Kriegsleiden und Zerstörungen noch nicht erholt.

Perućac See (1)

Begleitender Text von diesem Unterkapitel befindet sich nur im Buch.

Perućac See
Perućac See

Stadt Srebrenica (2)

Begleitender Text von diesem Unterkapitel befindet sich nur im Buch.

Stadt Srebrenica
Stadtzentrum von Srebrenica

Gedenkstätte in Potočari (3)

Begleitender Text von diesem Unterkapitel befindet sich nur im Buch.

Gedenkstätte in Potocari
Wand der Erinnerung - Potocari

Guber-Quelle (4)

Begleitender Text von diesem Unterkapitel befindet sich nur im Buch.

Kleiner Guber
Guber - Srebrenica

FOLGEN:

FacebookYouTubeTwitterInstagramGoogle+
TEILEN:

Alle Kapitel

01. Fluss Neretva - Oberlauf

02. Fluss Neretva - Mittellauf

03. Berg Prenj (bosnischer Himalaja)

04. Blagaj und die Hochebene Podvelež

05. Stadt Mostar

06. Weinstraße und Međugorje

07. Neum und Neumer Umland

08. Stolac und Počitelj

09. Südöstliche Herzegowina

10. Fluss Tara und Nationalpark Sutjeska

11. Stadt Sarajevo

12. Sarajevos Umgebung

13. Berg Bjelašnica

14. Berg Treskavica

15. Fojnica und Kraljeva Sutjeska

16. Umgebung von Olovo und Vareš

17. Berge Jahorina und Romanija

18. Fluss Drina - Oberlauf

19. Srebrenica und Umgebung

20. Nordöstliches Bosnien

21. Park Tajan und Kamenica

22. Region am Fluss Usora

23. Berg Vlašić und Travnik

24. Jajce und Pliva Seen

25. Skopaljska-Tal

26. Livno und Umgebung

27. Banja Luka und NP Kozara

28. Fluss Sana - Mittellauf

29. Nationalpark Una

30. Fluss Una - Mittellauf